top of page

Explore new ways
of photography:
Das war der food event
Köln 28.Juni 2020

Set2Tageslicht.jpg

Im Kölner Szene-Lokal ZEN auf der Aachener Straße wurden am Sonntag, den 28 Juni neue fotografische Wege gegangen, nämlich optisch wunderschöne Teller so zu fotografieren, dass einem das Wasser im Mund zusammen läuft. Es wurden viele Sets aufgebaut, an denen wir jeweils mit unterschiedlichen Lichtquellen gearbeitet haben. Nach der Einführung und dem Set-Aufbau wurden wir  in vier Crews aufgeteilt, die sich mit jeweils eigenen Tellern aus der Küche "fotografisch ausgetobt" haben.

Dieser Event war speziell. Wir wollten zeigen, dass man sich in der Krise nicht unterkriegen lassen soll und sich in seiner fotografischen Lust weiterentwickeln kann.

Hier ein paar Eindrücke aus dem Event. 

Meine Name ist Nicole Karp. Ich bin die Frau von Guido - und bin nicht "am Standesamt promoviert". Will heißen, ich bin die Frau "behind the scenes" und nenne mich keinesfalls Fotografin. 

 

Leider ist in unserem Event in letzter Sekunde jemand ausgefallen. Da Guido gerne die Dynamik von 3 Teilnehmer pro Gruppe durchgängig beibehalten wollte, hat er mich ins "kalte Wasser geschmissen". Kochen kann ich, fotografiert habe ich das Essen mit Ausnahme von ein paar Handy-Snapshots noch nie. Makro-Fotografie: meine Premiere.